Reisesegmente ›› Wildlife ›› Indische Nationalparks

Kontakt

MahaTravel

Rufen Sie uns an unter Telefon 089 97595293 oder unter 0800 6242872 (kostenloses Service-Telefon aus dem dt. Festnetz), Mo.-Fr. von 09:00 Uhr bis 17:00 Uhr

oder schreiben Sie uns eine E-Mail an kontakt@mahatravel.com


Indische Nationalparks

Mit offiziell 85 Nationalparks und hunderten von Wildreservaten und Naturschutzgebieten bietet der indische Subkontinent zahlreiche Gelegenheiten für Wildlife-Erlebnisse.
Glanzpunkte sind zweifelsohne die bengalischen Tiger, die wilden Elefanten und Panzernashörner. Doch Indiens Nationalparks haben so viel mehr zu bieten. Vor einer zum Teil atemberaubenden Kulisse hat der Besucher die Möglichkeit einen Blick auf diverse Tierarten in freier Wildbahn zu werfen. Je nach Nationalpark durchstreifen Raubtiere wie Leoparden, Hyänen und Schakale nebst Antilopen, Gazellen und Hirschen die Landschaft und prächtige Vogelscharen entzücken nicht nur Birdwatcher.
 

Im Folgenden haben wir Ihnen eine kleine Auswahl an Nationalparks zusammengestellt, die sich an den Stätten des Weltnaturerbes der UNESCO orientiert und die Highlights schlagwortartig aufführt:

Rajasthan

  • Nationalpark Keoladeo (UNESCO-Weltnaturerbe; Highlight: ein Vogel-Paradies)
  • Nationalpark Ranthambore (Highlight: der Bengalische Tiger)

 

Assam

  • Nationalpark Kaziranga (UNESCO-Weltnaturerbe; Highlights: einhörnige Panzernashörner, Elefanten, Wasserbüffel, Leoparden, Bengalische Tiger und Zackenhirsche)

 

Gujarat

 

Madhya Pradesh

  • Nationalpark Bandhavgarh (Highlight: der Bengalische Tiger)

 

Bangladesch und Westbengalen

  • Nationalpark Sundarbans (UNESCO-Weltnaturerbe; Highlights: die größten Mangrovenwälder der Erde und der Bengalische Tiger)

 

Lust bekommen? Gerne stellen wir Ihnen ein individuelles Reiseerlebnis zusammen!

 zurück  PDF-download