Reisesegmente ›› Feste ›› Georgische Feste und Feiertage

Kontakt

MahaTravel

Rufen Sie uns an unter Telefon 089 97595293 oder unter 0800 6242872 (kostenloses Service-Telefon aus dem dt. Festnetz), Mo.-Fr. von 09:00 Uhr bis 17:00 Uhr

oder schreiben Sie uns eine E-Mail an kontakt@mahatravel.com


Georgische Feste und Feiertage


Kirchenfeste (gesetzliche Feiertage)

In Georgien gilt der Kalender der georgisch-orthodoxen Kirche, weshalb viele kirchliche Feste gegenüber dem julianischen Kalender um ca. 2 Wochen verschoben sind.

DatumNameBeschreibung
7. JanuarWeihnachtenFest der Geburt Jesu Christi
19. JanuarEpiphaniasOrthodoxe Epiphanie (Erscheinung des Herrn)
im April (wechselt)Ostern (Karfreitag bis Ostermontag)Gedächtnisfeier zur Auferstehung Jesu Christi
12. MaiSt.-Andreas-TagTag des Heiligen Andreas – ein Apostel Jesu Christi und Gründer der georgisch orthodoxen Kirche
28. AugustMariamoba – Mariä HimmelfahrtFest zur Feier der Himmelfahrt der Mutter Gottes
14. Oktober Mzchetobageorgisch-orthodoxes Fest, benannt nach der Stadt Mzcheta
23. NovemberGiorgoba – St.-Georgs-TagTag des Heiligen Georg, dem Schutzheiligen Georgiens

 
Weitere gesetzliche Feiertage

Datum NameBeschreibung
1./ 2.Januar  Neujahr 
3. März   Muttertag 
8. MärzInternationaler Frauentag 
9. April Nationalfeiertag (Tag der Unabhängigkeit und Einheit)Tag der Unabhängigkeit Georgiens von der Sowjetunion (1991) bzw.Tag der Wiederherstellung der Unabhängigkeit Georgiens
9. Mai Tag des SiegesEin in der Sowjetunion eingeführter Feiertag zum Gedenken an den Tag des Sieges über das Deutsche Reich im Zweiten Weltkrieg, der bis heute gefeiert wird. (1945)
26. Mai  UnabhängigkeitstagGedenken an die erste Republik Georgiens, die „Georgische Demokratische Republik“ (1918-21)

 zurück  PDF-download