Reiseinformationen ›› Götterwelten ›› Religionen in Sri Lanka

Religionen in Sri Lanka

Die Grafik veranschaulicht die Verteilung der Glaubensrichtungen auf Sri Lanka. Mit knapp 70,2 Prozent stellen die (Theravada-) Buddhisten die dominierende Religionsgemeinschaft auf Sri Lanka dar. Dabei kommt dem Buddhismus gemäß der sri lankischen Verfassung eine Sonderstellung zu. Demnach hat der Staat die Aufgabe, den Buddhismus zu schützen und zu fördern.
Ferner sind nach der Volkszählung von 2011 etwa 12,6 Prozent Hindus (primär Shivaismus), 9,7 Prozent Muslime (hauptsächlich Sunniten) und 7,4 Prozent der Bevölkerung Christen (davon 6,1 Prozent Katholiken).

Im Großen und Ganzen spiegelt die religiöse Zugehörigkeit die ethnische Aufteilung Sri Lankas wider. Die Singhalesen (75 %) sind größtenteils Buddhisten, die Tamilen (17 %) mehrheitlich Hindus und die Moors (8 %) hauptsächlich Muslime.

Lesen Sie mehr zu den einzelnen Religionen auf Sri Lanka in den entsprechenden Artikeln unserer Rubrik „Götterwelten“.

 zurück