Klassiker-Indien ›› Südindien – Southern Classic

Kontakt

MahaTravel

Rufen Sie uns an unter Telefon 089 97595293 oder unter 0800 6242872 (kostenloses Service-Telefon aus dem dt. Festnetz), Mo.-Fr. von 09:00 Uhr bis 17:00 Uhr

oder schreiben Sie uns eine E-Mail an kontakt@mahatravel.com


Südindien – Southern Classic

(14 Tage / 13 Nächte) – Privatreise

 

Erleben Sie die Schönheit und Vielfalt Südindiens mit unserer Rundreise „Südindien – Southern Classic“. Natur und Kultur, Abenteuer und Entspannung. Diese abwechslungsreiche Reise bietet für Jeden etwas!

 

Die Höhepunkte der Pauschalreise „Südindien – Southern Classic“

  • Besuchen Sie den majestätischen Maharadscha-Palast von Mysore
  • Erkunden Sie die malerischen Teeplantagen Keralas zu Fuß, mit dem Rad und zu Wasser und unternehmen Sie eine Wanderung durch den Periyar Nationalpark
  • Erleben Sie die bezaubernde Hafenstadt Cochin mit den berühmten chinesischen Fischernetzen und dem kolonialen Fort Kochi-Viertel
  • Unternehmen Sie eine unvergessliche und erholsame Bootsfahrt in den Backwaters von Kerala, inkl. Übernachtung auf einem Hausboot
  • Besuchen Sie imposante Tempelanlagen wie den Brihadeeswarar-Tempel (UNESCO-Weltkulturerbe) in Tanjore, den Tempelbezirk von Mamallapuram (UNESCO-Weltkulturerbe) in der Nähe Relaxen Sie am Sandstrand von Mamallapuram

 

Reiseverlauf

Tag 01 Ankunft in Bangalore
Namaste und herzlich Willkommen in Indien! Die meisten Flieger aus Deutschland landen kurz nach Mitternacht des nächsten Tages (Tag 02).

Tag 02 Flughafen von Bangalore – Mysore (ca. 220 km)
Ihr Fahrer holt Sie am Flughafen von Bangalore ab und fährt Sie direkt in Ihr Hotel. Ihr Zimmer steht Ihnen zur sofortigen Belegung bereit.
Am Nachmittag beginnt Ihre Sightseeing-Tour durch Mysore. Sie erkunden die ehemalige Fürstenstadt Mysore (Karnataka). Die Erhabenheit und Herrlichkeit der Maharadschas wird besonders beim Palast, Amba Vilas, im Zentrum der Stadt spürbar. Die prächtige Palastanlage mit ihren Kuppeln, Erkern und Säulengängen, den schön angelegten Gärten und Tempelanlagen ist ein Glanzstück indo-islamischer und hinduistischer Baukunst. Danach geht es weiter zum Chamundi Hill, auf dessen Spitze sich der hinduistische Chamundeshwari-Tempel befindet – ein wichtiger Pilgerort der Region. Mit einem Spaziergang über den bunten Devaraj-Markt lassen wir den Tag ausklingen.

Tag 03 Mysore – Wayanad (ca. 120 km)
Wir verlassen Karnataka und fahren nach Kerala. Unser Ziel ist Wayanad – eine malerisch gelegene Bergregion in den Western Ghats, die von der Landwirtschaft geprägt ist. Mit ihren Reisfeldern, Gewürzplantagen und satten grünen Tälern bietet die Region atemberaubende Ausblicke in die Landschaft. Am Abend unternehmen wir einen kleinen Spaziergang in der Natur.

Tag 04 Wayanad
Heute wird es abenteuerlich und sportlich! Wir fahren in die bezaubernden Teeplantagen von Pozhuthana. Zwischen nebelverhangenen Bergen erstrecken sich kilometerlange Hänge von Teepflanzen, durch die sich ein Fluss windet. Diese malerische Landschaft wollen wir heute tatkräftig erkunden. Wir beginnen mit einer ca. 3-stündigen Wanderung durch die Wälder. Auf dem Weg kommen wir an vielen unwiderstehlichen Badegumpen vorbei, an denen wir gerne Halt machen können. Am Nachmittag steigen wir dann auf Fahrräder um und fahren einen der vielen Wege bzw. Trails hinunter – je nach Fitnessgrad der Teilnehmer wird der Schwierigkeitsgrad natürlich angepasst (Dauer: ca. 2 Stunden). Im Tal angekommen wartet schon das nächste Abenteuer auf uns: eine ca. 1-stündige Rafting-Tour. Ein grandioser Abschluss!

Tag 05 Wayanad – Calicut (70 km) – Cochin (ca. 176 km mit dem Zug)
Frühmorgens fahren wir zum Bahnhof, um mit dem Zug nach Cochin zu reisen. Freuen Sie sich auf neue Ausblicke auf die Landschaft entlang der Westküste. Bei Ihrer Ankunft in Cochin wartet schon ein Fahrer auf Sie, der Sie ins Hotel bringt.
Am Abend werden wir dann eine der berühmten Kathakali-Aufführungen anschauen. Lassen Sie sich begeistern von den ausgefallenen Kostümen, dem raffinierten Make-up und der zum Teil grotesken Darbietung dieser expressionistischen Ausdruckskunst, deren Darsteller Göttergeschichten aus den großen indischen Epen Mahabharata und Ramayana erzählen. Begleitet werden die Vorstellungen von Trommlern, die die Darbietung musikalisch untermalen. Ein phantastisches Spektakel!

Tag 06 Cochin
Dem Charme der Hafenstadt Cochin kann man sich nur schwer entziehen – insbesondere die kolonial geprägten Viertel Mattancherry und Fort Kochi verzaubern ihre Besucher. Der Mattancherry Palast (auch Dutch Palace genannt) wurde 1555 von den Portugiesen erbaut und ab 1663 von den Holländern renoviert. Er zeugt von der bewegten Geschichte der Handelsstadt an der Malabarküste. (Bitte beachten Sie, dass der Palast freitags geschlossen ist.)
Über Fort Kochi sagt man indes, es sei die älteste europäische Siedlung Indiens. Prachtvolle Kolonial- und Sakralbauten, wie die St. Francis-Church oder die Basilika Santa Cruz lassen die alte Pracht erahnen. Sehenswert ist auch das jüdische Viertel. (Bitte beachten Sie, dass die Synagoge freitags und samstags geschlossen ist.)

Tag 07 Cochin – Alleppey (ca. 65 km)
Es geht weiter in die Backwaters. Die Backwaters sind ein faszinierendes Labyrinth aus Flüssen, Lagunen und Wasserwegen inmitten einer wunderschönen Landschaft aus Palmen und Reisfeldern. Am eindringlichsten erlebt man dieses Ökosystem auf einem Hausboot.
Nachdem Sie in Ihrem Hausboot eingecheckt haben, kann das Erlebnis beginnen. Eine sagenhafte Vielfalt wird sich Ihnen eröffnen: Auf der einen Seite können Sie das Leben der Einheimischen beobachten und auf der anderen Seite Flora und Fauna genießen. Die Fahrt und die Übernachtung auf dem Hausboot gehört für viele Besucher zu den schönsten Erlebnissen ihrer Südindienreise.

Tag 08 Alleppey – Thekkady (ca. 160 km)
Wir verlassen unser Hausboot und fahren weiter nach Thekkady in den Periyar Nationalpark. Er ist für seine satten Bergketten, seinen mystischen Stausee und seine Tierwelt bekannt. Am Nachmittag werden wir eine kleine, von Rangern geführte Wanderung durch den Nationalpark unternehmen. Mit etwas Glück haben wir die Gelegenheit, Hirsche, Elefanten, Wildhunde und eine Vielzahl an Vögeln in freier Wildbahn zu erleben.
Den Abend beschließen wir dann mit einer Kalaripayatu-Show, der traditionellen Kampfkunst.

Tag 09 Thekkady – Madurai (ca. 160 km)
Am nächsten Tag fahren wir nach Madurai im Bundesstaat Tamil Nadu. Die Stadt liegt am heiligen Fluss Vaigai und ist eine beliebte Pilgerstätte.
Am Abend haben Sie die Möglichkeit (optional), an einer authentischen und regionalen Street-Food-Tour teilzunehmen. Sie werden mehrere Lokalitäten besuchen und diverse Gerichte probieren.

Tag 10 Madurai
Das touristische Highlight der Stadt Madurai ist zweifelsohne der Meenakshi-Tempel, der auf unserer Besichtigungstour natürlich nicht fehlen darf. Die weiträumige Tempelanlage umfasst mehrere Schreine, Hallen und beeindruckend verzierte Türme, die Gopuram.
Weiter geht es mit einer Stadtrundfahrt der etwas anderen Art und zwar in einer Rickscha. Eine wunderbare Gelegenheit das urbane Leben hautnah mitzuerleben. Damit unterstützen wir nicht nur die einheimischen Fahrer finanziell, sondern ermutigen sie auch, an diesem umweltfreundlichen Verkehrsmittel festzuhalten. Auf der Fahrt kommen wir auch am Gandhi Museum vorbei. (Bitte beachten Sie, dass das Gandhi Museum freitags geschlossen ist.)

Tag 11 Madurai – Tanjore (ca. 180 km) – Kumbakonam (ca. 41 km)
Auf unserem Weg nach Kumbakonam halten wir in Tanjore und besuchen den Brihadeeswarar-Tempel (UNESCO-Weltkulturerbe). Er wurde vom großen Chola-König, Raja Raja I im 10. Jh. erbaut und ist Shiva gewidmet. Er gilt als einer der beeindruckendsten Bauten der Chola-Dynastie. Ein beliebtes Fotomotiv ist die riesige Nandi-Statue im Inneren.
Weiter geht es zum Palast von Tanjore. Der Palast stammt aus der Zeit um 1550 und wurde vornehmlich von den Nayaka Königen erbaut. Das angeschlossene Museum zeigt viele interessante Gegenstände rund um das königliche Leben, wie Kleider und Waffen. Interessant ist auch die Bronze-Ausstellung mit den Bronze-Statuen aus der Chola-Zeit. Danach besuchen wir eine Bronzefabrik und erhalten Einblicke in die Herstellung.
Im Anschluss daran nehmen wir Sie noch auf einen Besuch in ein nahegelegenes Dorf mit, wo Sie die Handwerkskunst der Statuen-Herstellung und der Glasmalerei hautnah erleben können.

Tag 12 Kumbakonam – Mamallapuram (ca. 220 km)
Heute machen wir uns in Ruhe auf den Weg nach Mamallapuram (auch Mahabalipuram genannt). Dort angekommen steht der Rest des Tages zur freien Verfügung. Relaxen Sie im Hotel oder erkunden Sie den herrlichen Sandstrand von Mamallapuram auf eigene Faust.

Tag 13 Mamallapuram
Frisch gestärkt starten wir heute zu unserem letzten großen Glanzpunkt: dem Tempelbezirk von Mamallapuram (UNESCO-Weltkulturerbe). Das Flachrelief, die „Herabkunft der Ganga“ ist im 7. Jh. entstanden und mit 12 m Höhe und 33 m Breite eines der größten der Welt. Des Weiteren versetzen die „Fünf Rathas“, eine Gruppe von monolithischen Tempeln, die Besucher ins Staunen. Natürlich darf auch der Küsten-Tempel nicht fehlen.
Danach besuchen wir noch ein Skulpturen-Studio.
Am letzten Abend haben Sie noch einmal die Möglichkeit, ein bisschen am Strand zu relaxen.

Tag 14 Mamallapuram – Chennai (ca. 65 km)
Pünktlich für Ihren Rückflug nach Deutschland werden Sie zum Flughafen von Chennai gefahren.


Leistungen inklusiv

  • 13 Übernachtungen entsprechend der gebuchten Kategorie
  • täglich Frühstück und Abendessen, zusätzlich Mittagessen auf dem Hausboot in den Backwaters
  • englischsprachige Reiseleiter vor Ort
  • alle Transfers und Besichtigungen in einem klimatisierten, landesüblichen Kfz
  • Kreuzfahrt mit Übernachtung auf einem Hausboot in den Backwaters
  • Kathakali-Tanzvorstellung in Cochin
  • Rikscha-Fahrt in Madurai
  • Besichtigungsprogramm während der Rundreise inkl. aller Eintrittsgebühren
  • alle anfallenden Steuern


Leistungen nicht inklusiv

  • Flüge (gerne untersützen wir Sie bei der Buchung)
  • Street-Food-Tour an Tag 09 in Madurai: 35,00 € pro Person vor Ort
  • Visagebühren
  • persönliche Ausgaben z.B. für Getränke, Telefon, Trinkgelder, Wäscherei
  • spezielle Eintrittsgebühren für Video- und Fotoausrüstung
  • spezielle Versicherungen z.B. Auslandskrankenschutz, Reiserücktrittsversicherung
  • fakultative Ausflüge
  • Reiseliteratur
  • kurzfristig erhobene Regierungssteuern
  • Leistungen, die als Möglichkeit (optional) gekennzeichnet sind
Ort   Nächte    Hotel    Landeskat.

Ihre vorgesehenen Unterkünfte

Mysore02JP Palace4 Sterne
Wayanad02Pranavam HomestayHomestay
Cochin02Fort Abode2 Sterne
Alleppey01AC Deluxe HouseboatHausboot (klimatisiert)
Thekkady01Pepper Vine3 Sterne
Madurai02Astoria3 Sterne
Kumbakonam01Sterling Swamimalai3 Sterne
Mamallapuram02Grande Bay Resort4 Sterne

Änderungen vorbehalten: Sollten die genannten Hotels ausgebucht sein, wird eine gleichwertige Unterbringung gestellt.

 

Termine & Preise 2017/18

SaisonPreise p.P.* EZ**
01.10.2017-19.12.2017 und
16.01.2018-31.03.2018 und
01.10.2018-30.11.2018
€ 1.588,00€ 721,00
20.12.2017-15.01.2018€ 1.697,00€ 791,00
01.04.2018-30.09.2018€ 1.407,00€ 581,00

* Preise pro Person im Doppelzimmer ohne Flug
** EZ = Einzelzimmerzuschlag


 zurück  PDF-download