Klassiker-Indien ›› Südindien – Kultur und Erholung in Kerala, Tamil Nadu und Karnataka

Kontakt

MahaTravel

Rufen Sie uns an unter Telefon 089 97595293 oder unter 0800 6242872 (kostenloses Service-Telefon aus dem dt. Festnetz), Mo.-Fr. von 09:00 Uhr bis 17:00 Uhr

oder schreiben Sie uns eine E-Mail an kontakt@mahatravel.com


Südindien – Kultur und Erholung in Kerala, Tamil Nadu und Karnataka

(23 Tage / 22 Nächte) – Privatreise

 

Der Süden Indiens verfügt über eine kulturelle Vielfalt, die sich in atemberaubenden Sakralbauten widerspiegelt. Zu Recht zählen die Tempelbezirke von Mahabalipuram und Thanjavur zu den UNESCO-Weltkulturerbe-Stätten. Auf Ihrer Rundreise durch die Bundesstaaten Kerala, Tamil Nadu und Karnataka werden Sie aber nicht nur prächtige Tempelanlagen kennen lernen, sondern auch eine Zeitreise in das koloniale Erbe Indiens unternehmen wie im französisch geprägten Puducherry oder dem „britischen“ Chennai.

Beeindruckende Einblicke in die vielfältige Flora und Fauna bietet etwa eine Bootsfahrt in den Backwaters, dem malerischen Labyrinth aus Flüssen und Lagunen zwischen Palmen und Reisfeldern, oder auf dem Periyar-Stausee inmitten eines Nationalparks; Betörend für die Sinne ist der Ausflug durch die Gewürzplantage in Thekkady.

Beschauliche und erholsame Tage am Sandstrand Kovalam runden die Reise ab.

Die Höhepunkte:

  • atemberaubende Tempelanlagen wie die UNESCO-Weltkulturerbe-Stätten in Mahabalipuram und Thanjavur oder den Meenakshi-Tempel in Madurai
  • Elefanten-Safari durch die Gewürzplantagen in Thekkady
  • Besuch einer Gewürzplantage und Verarbeitungsfabrik in Thekkady
  • Bootsfahrt auf dem Periyar Stausee und mit etwas Glück sehen Sie Elefanten, Tiger, Bisons, Ochsen, Hirsche, Wildschweine und Languren-Affen in freier Wildbahn
  • Genießen Sie wundervolle Tage am Strand von Kovalam
  • Kreuzfahrt mit Übernachtung auf einem Hausboot in Alleppey
  • Interessante Städte wie Cochin, Puducherry und Mysore erwarten Sie
  • Besuch einer Tee-Plantage und -Fabrik in Ooty
  • Kochen und Abendessen mit einer Gastfamilie
  • Besichtigung verschiedener Anbaufelder in und um Cochin, inkl. eines traditionellen Mittagessens

 

Reiseverlauf

Tag 01 Ankunft in Chennai
Namaste und herzlich Willkommen in Indien! Die meisten Flieger aus Deutschland landen kurz nach Mitternacht des nächsten Tages (Tag 02).

Tag 02 Flughafen von Chennai – Mahabalipuram (ca. 75 km)
Ihr Fahrer holt Sie am Flughafen von Chennai ab und fährt Sie direkt in Ihr Hotel. Ihr Zimmer steht Ihnen zur sofortigen Belegung bereit. Nach dem Frühstück brechen Sie zu einer kleinen Sightseeing-Tour durch Chennai auf. Nördlich des Forts erstreckt sich Georgetown, ein quirliges Geschäftsviertel mit dem High Court, einer armenischen und einer anglikanischen Kirche. Die Besichtigung des Kapaleshvar-Tempels, eine der ältesten heiligen Stätten in Chennai, steht ebenfalls auf unserer Agenda bevor wir am Nachmittag nach Mahabalipuram fahren.

Tag 03 Mahabalipuram
Lassen Sie sich heute von unserer ganztägigen Erkundung des Tempelbezirks von Mahabalipuram bezaubern. Die freigelegten Tempelanlagen, Reliefs und Höhlen von Mahabalipuram (UNESCO-Weltkulturerbe) zählen zu den ältesten und schönsten Artefakten in Indien. Besonders bemerkenswert sind die Fünf Rathas, eine Gruppe von fünf monolithischen Tempeln, die an Prozessionswägen erinnern, und eines der größten Reliefs der Welt: die Herabkunft der Ganga oder auch die Buße des Arjunas genannt.
Der Besuch des Strand-Tempels, ein Shiva-Tempel, aus der Dravidian Zeit (8. Jh.) rundet den Tag ab.

Tag 04 Mahabalipuram – Puducherry (ca. 100 km)
Bienvenue in Puducherry, dem einstigen Pondicherry! Mit seinen französisch anmutenden Häusern und Straßen versprüht die ehemalige französische Kolonie bis heute ihren ganz eigenen Charme.
Nach einer kleinen Stadtbesichtigung – wir werden u.a. das Pondicherry Museum mit seiner Ausstellung über die französische Kolonialgeschichte besuchen – machen wir uns auf in das etwa 10 km entfernt liegende Auroville. Es handelt sich dabei um eine einzigartige internationale Gemeinschaft, eine Art universelle Zukunftsstadt, die auf der Gesellschaftstheorie von Sri Aurobindo basiert. Ein weiteres Ausflugsziel ist das von Sri Aurobindo und Mira Alfassa gegründete Aurobindo Aschram.
Im Anschluss können Sie am Pondicherry Beach entspannen.
 
Tag 05 Pondicherry – Kanchipuram – Chennai (ca. 200 km)
Auf dem Weg nach Chennai besichtigen wir die Tempelstadt Kanchipuram. Sie ist eine der 7 heiligen Städte der Hindus und beeindruckt mit Ihrem Vishnu geweihtem Vaikuntha-Perumal-Tempel und dem Pallava-Tempel Kailasanathar-Tempel aus dem 8 Jh.– ein Meilenstein südindischen Tempelbaus.

Tag 06 Chennai – Mysore (ca. 7 Stunden mit dem Zug)
Heute wird es abenteuerlich und romantisch: Frühmorgens werden Sie zum Bahnhof gefahren, um den Zug nach Mysore, der „Stadt der Paläste“ zu nehmen. Eine Vielzahl der Gebäude wurde von der königlichen Familie erbaut und liefert exquisite und prunkvolle Beispiele der Dravidischen Architektur.
Der abendliche Besuch des Mysore Palastes ist im wahrsten Sinne des Wortes ein Glanzpunkt unserer Reise: Tausende Lampen illuminieren den Palast bei Nacht.

Tag 07 Mysore
Nach dem großartigen Erlebnis des gestrigen Abends folgt nun die Besichtigung der Stadt bei Tag. Der Palast Amba Vilas ist ein eindrucksvolles Beispiel für die indo-sarazenische Baustilkunst. Prunkvoll und prächtig, mit Kostbarkeiten wie Marmor, Kristall und Samt ausstaffiert, erstrahlen einzelne Säle, unter denen die Hochzeitshalle Kalyana Mandapa mit dem aus Feigenholz gearbeiteten und mit Blattgold überzogenen Löwenthron besonders sehenswert ist. Reizvoll ist auch der Jaganmohan-Palast mit seiner Kunstgalerie, in der Miniaturmalereien aus dem 19. Jh. ausgestellt werden.
Das Wahrzeichen Mysores, der Chamundi Hill, auf dessen Spitze sich der Chamundeshvari-Tempel befindet, darf auf unserer Tour natürlich nicht fehlen. Mit einem abendlichen Spaziergang durch die Bindavan Gärten mit seinen illuminierten Springbrunnen und Teichen beschließen wir den Tag.

Tag 08 Mysore – Ooty (ca. 126 km)
Von Mysore aus geht es weiter nach Ooty, einer kleinen Stadt inmitten der malerisch gelegenen Nilgiri-Berge. Am Nachmittag werden wir bei einer Tee-Fabrik einkehren und einen der schönsten Gärten Indiens, den Botanischen Garten von Ooty, besuchen und den See von Ooty auf uns wirken lassen.

Tag 09 Ooty – Srirangam – Trichy (ca. 281 km)
An diesem Tag steht uns eine lange Fahrt nach Trichy bevor. Ein Stopp in Srirangam mit seinem Ranganathasvami-Tempel, der zu den größten, Vishnu geweihten, Tempeln Indiens gehört, bietet sich daher an. Nach der Ankunft im Hotel in Trichy dient der Rest des Tages zur Erholung.

Tag 10 Trichy – Thanjavur (ca. 60 km)
Nach dem Frühstück bezwingen wir die berühmte um 1660 erbaute Felsenfestung Rock Fort mit ihrer grandiosen Sicht über die Stadt und das Umland. Außerdem werden wir uns den Shiva- und Ganesha-Tempel anschauen.
Nach dem Check-In in Thanjavur geht es weiter zu einem der prächtigsten Bauwerke der Chola-Architektur, dem Brihasdisvara-Tempel (UNESCO-Weltkulturerbe) mit einer der größten Statuen Indiens von Nandi, dem Reittier von Shiva. Außerdem werden wir der Saraswati Mahal Library und ihrer seltenen Sammlung von Palmblättermanuskripten und der Schwartz-Kirche einen Besuch abstatten.

Tag 11 Thanjavur – Chettinad (ca. 100 km)
In Chettinad angekommen erwartet Sie eine kleine Stadtbesichtigung, zu der auch ein Spaziergang über den Antiquitätenmarkt und der Besuch einer Sari-Weberei gehören. Wenn Sie wollen, können Sie auch eine Fahrt mit einem Ochsenwagen (optional) durch die Straßen unternehmen.

Tag 12 Chettinad – Madurai  (ca. 145 km)
Am Ufer des Vaigai erwartet uns am nächsten Tag die über 2000 Jahre alte Tempelstadt Madurai, die auch als „Athen des Ostens” bezeichnet wird. Diesen Titel verdankt die Stadt den mächtigen Tempelanlagen, wie etwa dem weitläufigen Meenakshi-Tempel im dravidischen Stil.
Am späten Nachmittag laden die lebhaften Straßen und Gassen des Bazars zum Schlendern ein.

Tag 13 Madurai – Thekkady (ca. 140 km)
Am zweiten Tag unseres Aufenthaltes in Madurai werden wir noch die dravidisch-islamisch geprägte Tirumalai-Nayaka-Palastanlage und das aufschlussreiche Gandhi Memorial Museum besuchen.
Nach unserer Ankunft in Thekkady steht der Rest des Abends zur freien Verfügung.

Tag 14 Thekkady
Nach den vielfältigen kulturellen Höhepunkten der letzten zwei Wochen steht der heutige Tag ganz im Zeichen der Natur. Glück vorausgesetzt können Sie heute während einer malerischen Bootsfahrt über den Stausee im Periyar-Nationalpark Languren-Affen, Bisons, Ochsen, Hirsche, Wildschweine und vielleicht sogar Elefanten und Tiger beobachten.
Später geht es weiter zu einer geführten Tour durch die Gewürzplantagen der Umgebung. Lassen Sie sich vom Duft von Kardamom, Zimt und Co. betören, bevor Sie ein ganz besonderes Ereignis erwartet: Die Elefanten-Safari durch die Plantagen, zu der auch ein interaktives Bad zusammen mit den Dickhäutern und eine Fütterung gehört.

Tag 15 Thekkady – Cochin (ca. 140 km)
Wir verabschieden uns vom Periyar-Nationalpark und fahren in die Hafenstadt Cochin, in der die Portugiesen ihre erste Handelsniederlassung gründeten. Doch bevor wir uns die „Königin des Arabischen Meeres” am nächsten Tag eingehender anschauen, besuchen wir am Abend eine der berühmten Kathakali-Tanzvorführungen – eine expressive Ausdruckskunst mit imposanten Kostümen und Make-up voll Tanz, Musik und Literatur.

Tag 16 Cochin
Für die heutige Stadtbesichtigung sind unter anderem geplant: der Mattancherry Palast, der kleine Fischmarkt mit den beliebten Chinesischen Fischernetzen, die älteste europäische Kirche Indiens, St. Francis – letzte Ruhestätte des portugiesischen Eroberers Vasco Da Gama –, die von den Portugiesen errichtete Basilika Santa Cruz und das jüdische Viertel.
Der Abend steht unter einem kulinarischen Stern: Schlendern Sie zusammen mit einer Gastfamilie über den Markt und lassen Sie sich beim gemeinsamen Zubereiten und Verköstigen der Speisen in die traditionelle Küche Keralas einführen. 

Tag 17 Cochin – Alleppey (ca. 56 km)
Nach dem Frühstück setzen wir unsere Entdeckungsreise für Feinschmecker fort, indem wir Reis-, Bananen- und Gewürzfelder in und um Cochin besuchen und ein traditionelles Mittagessen zu uns nehmen.
Später geht es weiter nach Alleppey, einer Hauptanlegestelle für die vielen Fährboote der Backwaters. Diese unglaublich beeindruckende Landschaft aus tropischen Pflanzen und kultivierten Anbauflächen, verzweigten Wasserwegen und Lagunen ist ein weiterer Höhepunkt der Reise, den Sie am nachhaltigsten auf einem Hausboot erleben, das Sie sogleich nach Ihrer Ankunft beziehen.
Durch die ausgiebige Bootsfahrt inklusive Übernachtung können Sie Land und Leute in Ruhe auf sich wirken lassen und eines der schönsten Erlebnisse für viele Besucher genießen. 

Tag 18 Alleppey – Kovalam (ca. 150 km)
Nach den zahlreichen Impressionen der letzten Tage lassen wir es heute ruhig angehen. Wir fahren nach Kovalam und der Rest des Tages steht Ihnen zur freien Verfügung. Sie können zum Beispiel ihre Umgebung näher erkunden und dem fantastischen Strand einen Besuch abstatten.

Tag 19 Kovalam – Kanyakumari – Kovalam (einfach ca. 80 km)
Ein Ausflug nach Kanyakumari, eine heilige Stätte der Hindus und der südlichste Punkt Indiens, steht heute auf dem Programm. Der malerisch an der Küste gelegene Kumari Amman-Tempel ist unser Ziel wie auch die direkt am Meer liegende Gedächtnisstätte für Mahatma Gandhi und die Gedenkstätte für Swami Vivekanada, einem berühmten indischen Philosophen und Reformer auf einer Felseninsel.

Tag 20–22 Kovalam
Die nächsten drei Tage können Sie frei gestalten. Je nachdem wonach Ihnen der Sinn steht, können Sie am Strand oder Pool entspannen, die Sonne genießen oder sich eine Ayurveda-Massage (optional) gönnen.

Tag 23 Kovalam – Trivandrum Airport (ca. 25 km)
Sie checken aus und Ihr Fahrer bringt Sie zum Flughafen von Trivandrum.


Leistungen inklusiv

  • 22 Übernachtungen im Doppel- oder Einzelzimmer entsprechend der gebuchten Kategorie
  • täglich Frühstück, zusätzlich Mittag- und Abendessen auf dem Hausboot in den Backwaters
  • englischsprachige Reiseführer vor Ort
  • alle Transfers und Besichtigungen in einem klimatisierten, landesüblichen Kfz
  • Zugfahrt von Chennai nach Mysore in der ersten Klasse (klimatisiert)
  • Elefanten-Safari durch die Gewürzplantagen in Thekkady
  • Besuch einer Gewürzplantage und Verarbeitungsfabrik in Thekkady
  • Kreuzfahrt mit Übernachtung auf einem Hausboot in Alleppey
  • Bootsfahrt auf dem Periyar Stausee
  • Überfahrt in Kanyakumari
  • Kathakali-Tanzvorstellung in Cochin
  • Besichtigungsprogramm während der Rundreise inkl. aller Eintrittsgebühren
  • Besuch einer Seidenweberei in Kanchipuram
  • Besuch einer Teeplantage und -fabrik in Ooty
  • Kochen und Abendessen mit einer Gastfamilie
  • Besichtigung verschiedener Anbaufelder in und um Cochin, inkl. eines traditionellen Mittagessens
  • alle anfallenden Steuern


Leistungen nicht inklusiv

  • Flüge (gerne unterstützen wir Sie bei der Buchung)
  • Visagebühren
  • persönliche Ausgaben z.B. für Getränke, Telefon, Trinkgelder, Wäscherei
  • spezielle Eintrittsgebühren für Video- und Fotoausrüstung
  • spezielle Versicherungen z.B. Auslandskrankenschutz, Reiserücktrittsversicherung
  • fakultative Ausflüge
  • Reiseliteratur
  • kurzfristig erhobene Regierungssteuern
  • Leistungen, die als Möglichkeit (optional) gekennzeichnet sind
  • an den Strandtagen in Kovalam steht kein Fahrzeug zur Verfügung

 

Ort Nächte Hotel Landeskat.

Ihre vorgesehenen Unterkünfte

Kombination 1 – middle class-Hotels

Chennai  01Clarion Hotel3 Sterne
Mahabalipuram 02 Mamalla Heritage3 Sterne plus
Pondichery   01 Shengaba Hotel3 Sterne
Chennai  01Clarion Hotel3 Sterne
Mysore 02 Sandesh The Prince3 Sterne
Ooty 01 Tea Nest3 Sterne
Trichy 01 Grand Gardenia3 Sterne
Thanjavur 01Laxmi Hotel3 Sterne
Chettinad01The BangalaHeritage*
Madurai01JC Residency3 Sterne
Thekkady02Pepper Vine3 Sterne
Cochin02 Fort AbodeHeritage*
Alleppey01Hausboot (klimatisiert) 
Kovalam 05 Udai Samudra3 Sterne
Saison   Preise p.P.**EZ***AZ****
Ort NächteHotel Landeskat.

 

Kombination 2 – high class-Hotels

Chennai  01Crown PlazaBoutique
Mahabalipuram 02 Grande Bay Resort4 Sterne
Pondichery   01 The Promenade3 Sterne
Chennai  01Crown PlazaBoutique
Mysore 02 JP Palace4 Sterne
Ooty 01 Sullivan Court4 Sterne
Trichy 01 Sangam Hotel   4 Sterne
Thanjavur 01Sangam Hotel   4 Sterne
Chettinad01Chidambara VilasHeritage*
Madurai01Sangam Hotel   4 Sterne
Thekkady02Shalimar Spice Garden4 Sterne
Cochin02 Holiday Inn5 Sterne
Alleppey01Hausboot (klimatisiert) 
Kovalam 05 Travancore Heritage4 Sterne

* Heritage-Hotels sind ehemalige Festungen, Schlösser oder Palastanlagen, die einen einzigartigen Charme versprühen und Einblicke in vergangene, feudale Lebensstile bieten.

Änderungen vorbehalten: Sollten die genannten Hotels ausgebucht sein, wird eine gleich- oder höherwertige Unterbringung gestellt.

 

Termine & Preise 2017/18

Kombination 1 – middle class-Hotels

01.10.2017-19.12.2017 und 16.01.2018-30.04.2018 und
01.10.2018-30.11.2018
€ 2.103,00€ 1.043,00€ 327,00
01.04.2018-30.09.2018€ 1.921,00€ 973,00€ 327,00
Saison   Preise p.P.**EZ***AZ****

 

Kombination 2 – high class-Hotels

01.10.2017-19.12.2017 und 16.01.2018-30.04.2018 und
01.10.2018-30.11.2018
€ 2.531,00€ 1.519,00€ 385,00
01.04.2018-30.09.2018€ 2.211,00€ 1.190,00€ 385,00

** Preise pro Person im Doppelzimmer ohne Flug
*** EZ = Einzelzimmerzuschlag
**** AZ = Zuschlag für Abendessen im Hotel

Privatreise für 2 Personen. Ab 4 Personen sind Ermäßigungen möglich – sprechen Sie uns einfach darauf an! Individuelles Verlängerungsprogramm buchbar. Informationen und Preise auf Anfrage.

 


Bildcredits: Department of Tourism, Government of Kerala

 zurück  PDF-download