Klassiker-Srilanka ›› Sri Lanka – klassische Tour

Kontakt

MahaTravel

Rufen Sie uns an unter Telefon 089 97595293 oder unter 0800 6242872 (kostenloses Service-Telefon aus dem dt. Festnetz), Mo.-Fr. von 09:00 Uhr bis 17:00 Uhr

oder schreiben Sie uns eine E-Mail an kontakt@mahatravel.com


Sri Lanka – klassische Tour

(13 Tage / 12 Nächte) - Privatreise


Lernen Sie Sri Lanka kennen!
Die Perle im Indischen Ozean hat viel zu bieten: herrliche Sandstrände, atemberaubende Königsstädte, faszinierende buddhistische und hinduistsche Tempelanlagen, eine kulturelle Vielfalt, eine Fülle an Nationalparks, die durch ihre vielfältige Flora und Fauna bezaubern, ein eigentümliches und reizvolles Hochland, britische Kolonialbauten und vieles mehr.
Diese Rundreise nimmt Sie mit zu den Highlights der Insel.


Die Höhepunkte der Reise:

  • Besuchen Sie die großartige UNESCO-Weltkulturerbe-Stätten: die Ruinenstädte Sigiriya und Polonnaruwa, den Felsentempel Dambulla und die Heilige Stadt Kandy
  • Erleben Sie das Treiben der Hauptstadt Colombo
  • Tauchen Sie ein in die Welt der Gewürze im Gewürzgarten von Matale
  • Besuchen Sie den berühmten Zahntempel in Kandy
  • Unternehmen Sie eine Zugfahrt durch das traumhafte Hochland mit seinen tiefgrünen Teeplantagen (von Kandy nach Nuwara Eliya)
  • Gehen Sie auf Safari im Minneriya-Nationalpark und Yala-Nationalpark
  • Gehen Sie auf Entdeckungstour im wunderschönen Nationalpark Horton Plains (zu Fuß)
  • Entspannen Sie in Beruwala – einem der schönsten Strände Sri Lankas
  • Seien Sie bei einer Koch-Demonstration in einem lokalen Haus dabei


Reiseverlauf

Tag 01 Ankunft Flughafen – Anuradhapura (ca. 230 km)
Ein herzliches Willkommen auf Sri Lanka! Egal wann Sie landen, ein Fahrer von uns erwartet Sie am Bandaranaike International Airport und bringt Sie nach Anuradhapura in Ihr Hotel. (Check-In ab 14:00 möglich)

Tag 02 Anuradhapura
Unsere Rundreise beginnt fulminant. Wir besichtigen Anuradhapura, die erste Königsstadt Sri Lankas. Die Ruinen der Sacred City (UNESCO-Weltkulturerbe) lassen die einstige Pracht der buddhistischen Hochkultur erahnen. Besonders sehenswert sind die Stupas, die buddhistischen kuppelförmigen Bauwerke, die auf Sri Lanka Dagobas genannt werden; darunter Sri Lankas älteste Stupa, der im 3. Jh. v. Chr. errichtete Thuprama.
Ein weiteres Highlight der Sacred City ist Sri Lankas heiligster Baum, der Jaya Sri Maha Bodi. Er ist über 2.200 Jahre alt und ein Ableger jenes indischen Bodhi-Baums in Bodhgaya, unter dem Siddharta Gautama Erleuchtung fand und zu Buddha wurde.
Beeindruckend sind auch die 1.600 Steinsäulen des Brazen Palace (2. Jh. v. Chr.) – die Überreste eines mehrstöckigen Mönchsitzes.
Östlich von Anuradhapura erklimmen wir den Gipfel von Mihinthalaya. Hier befindet sich ein Wallfahrtsort, der als die Wiege des sri-lankischen Buddhismus gilt. Hier traf König Devanampiya Tissa im 3. Jh. v. Chr. den Mönch Mahinda und nahm bald darauf den buddhistischen Glauben an.

Tag 03 Anuradhapura – Sigiriya/Dambulla (ca. 90 km)
Heute bezwingen wir die 200 m hohe Felsenfeste Sigiriya (UNESCO-Weltkulturerbe). Hat man den steil aufragenden Monolithen erst einmal erklommen (ca. 2,5 Std. für den Auf- und Abstieg) wird man mit einem fantastischen Rundumblick belohnt. Wie prachtvoll der Königspalast von Kassapa (5. Jh.) gewesen sein muss lassen die Ruinen noch heute erahnen. Besonders sehenswert sind die königlichen Lustgärten, die hübschen Wolkenmädchen (erotische Felsmalereien) die Löwenprankenterrasse und die Spiegelgallerie.

Tag 04 Sigiriya/Dambulla – Polonnaruwa – Minneriya – Sigiriya/Dambulla (ca. 100 km)
Nach dem Frühstück begeben wir uns nach Polonnaruwa (UNESCO-Weltkulturerbe), der zweiten Königsstadt (11.-13. Jh.). Die zahlreichen Sehenswürdigkeiten werden wir mit dem Fahrrad erkunden, darunter den Royal Palace, die Zitadelle, diverse Hindu-Tempel und Buddha-Statuen wie Gal Vihara.
Nach den kulturellen Höhepunkten der ersten Tage begeben wir uns am Nachmittag nach Minneriya für eine abendliche Jeep-Safari. Der Minneriya Nationalpark ist für seinen umweltverträglichen Tourismus bekannt und mit etwas Glück bekommen wir Elefanten, Leoparden und verschiedene Wildtiere vor die Kamera. Gerade in den trockenen Sommermonaten von Juni bis September ist der Wassertank aus dem 3. Jh. ein idealer Ort, um Elefanten zu beobachten.
        
Tag 05 Sigiriya/Dambulla – Dambulla – Matale – Kandy (ca. 105 km)
Wir setzen unsere Reise fort und fahren zu dem bedeutendem Höhlen-und Felsentempel von Dambulla (UNESCO-Weltkulturerbe) mit seinen prachtvollen und eindrucksvollen Buddha-Statuen. Hunderte Statuen zieren die Höhlen, wobei die größte 37 m lang und 23 m tief ist.
Danach verlassen wir das Kulturelle Dreieck und fahren nach Kandy. Unterwegs halten wir in Matale und besichtigen einen Gewürzgarten. Wir bekommen eine kleine Führung und haben die Möglichkeit, Zimt, Kardamom und Co. zu kaufen.
In der Heiligen Stadt Kandy (UNESCO-Weltkulturerbe) angekommen unternehmen wir eine erste kleine Orientierungsfahrt und fahren um den 1810 künstlich angelegten Kandy Lake im Herzen der Stadt.

Tag 06 Kandy  
Nach dem Frühstück fahren wir in den 1371 als königlichen Lustgarten angelegten und 1821 von den Briten in eine botanische Forschungsstation umgebauten Royal Botanical Garden in Peradeniya. Auf knapp 60 Hektar offenbart sich eine herrliche Pflanzenvielfalt, die wir auf uns wirken lassen wollen.
Danach fahren wir in ein lokales Haus und nehmen an einer kleinen Koch-Demonstration teil. Im Anschluss genießen wir das traditionelle sri-lankische Gericht im Kreise der lokalen Familie.
Zurück in Kandy unternehmen wir eine kleine Shopping-Tour, besuchen den Zahntempel und sehen uns die täglichen Tanz-Musikveranstaltungen in der Stadt an. Im Zahntempel (Sri Dalada Maligawa) befindet sich das Allerheiligste Sri Lankas – die hochverehrte Zahnreliquie Buddhas, die im 4. Jh. nach Sri Lanka kam.

Tag 07 Kandy – Nuwara Eliya (ca. 85 km mit dem Zug)
Mit dem Zug fahren wir weiter nach Nuwara Eliya. Malerisch schlängelt sich der Zug durch die Landschaft, vorbei an Wasserfällen und Tee-Plantagen.
Nuwara Eliya wird auch „Little England” von Sri Lanka genannt. Am Fuße von Sri Lankas höchsten Berg Pidurutalagala (2.534 m) verzückt dieses oft regnerische Fleckchen mit seiner Landschaft und den altehrwürdigen Kolonialbauten. Hier besuchen wir auch eine Tee-Fabrik.

Tag 08 Nuwara Eliya – Horton Plains – Nuwara Eliya (ca. 42 km einfach)
Heute heißt es früh aufstehen! Wir fahren zu einer der eigentümlichsten Landschaften der Insel: nach Horton Plains. Seit 1988 ist die „Weite Ebene” (Maha Eliya) ein Nationalpark, der 2010 zum UNESCO-Weltkulturerbe erklärt wurde. Horton Plains ist der einzige Nationalpark der Insel, der zu Fuß erkundet werden kann. In den immergrünen Nebelwäldern verbirgt sich eine einzigartige Vielfalt an Pflanzen und Tieren. Diverse Vogelarten sind hier neben Affen, asiatischen Wild- und Hirscharten, (Sambhur, Muntjak), Leoparden und Fischkatzen, Königsriesenhörnchen, Wildschweinen und Hasen beheimatet.
Die zwei beeindruckenden Steilwände „World’s End” (ca. 900 m abfallend) und “Little World’s End” (ca. 300 m abfallend) sollte man unbedingt gesehen haben. (Denken Sie bitte an gutes Schuhwerk und Regenjacken.)

Tag 09 Nuwara Eliya – Ella – Yala – Thissamaharama (ca. 209 km)
Ein weiterer wunderschöner Tag in der Natur erwartet uns. Auf unserer Fahrt nach Yala halten wir in dem Bergdorf Ella, das traumhaft schön in der Berglandschaft liegt. Dort sehen wir uns die Ella Gap an, eine tiefen Taleinschnitt. Einen weiteren Stopp legen wir an dem beeindruckenden 100 m hohen Ravana Ella Wasserfall ein. In Yala angekommen nehmen wir am Abend an einer Jeep-Safari im Yala National Park teil. Mit knapp 979 km² ist es der zweitgrößte Nationalpark Sri Lankas und mit etwas Glück sieht man in der recht kargen Savannenlandschaft Elefanten, Hirsche, Lippenbären oder einen Leoparden. Danach fahren Sie in Ihre Unterkunft nach Thissamaharama.

Tag 10 Yala – Beruwala (ca. 230km)
Heute fahren wir weiter nach Beruwala. Die Strände von Beruwala zählen zu den schönsten Sri Lankas. Genießen Sie den Rest des Tages am Strand.

Tag 11 Beruwala
Auch der heutige Tag ist als Strand-Tag eingeplant und steht Ihnen zur freien Verfügung.

Tag 12 Beruwala – Colombo (ca. 90 km)
Wir treten die Rückreise an und fahren in die Hauptstadt Sri Lankas, nach Colombo. Hier gibt es eine kleine City-Tour mit Shopping-Möglichkeiten. Colombo präsentiert sich vielfältig: neben modernen Hochhäusern stehen britische Kolonialbauten, Hindu- und Buddha-Tempel. Wir fahren durch belebte Geschäftsstraßen, die Viertel Cinnamon Gardens, Fort und Pettah. Cinnamon Gardens ist das vornehmste Stadtteil mit vielen Villen aus der Kolonialzeit, Fort des ehemalige britische Verwaltungszentrum und Pettah ein multikultureller Schmelztiegel mit Moscheen, Hindu-Tempeln, Kirchen und einem quirrligen Basar. Ebenfalls auf dem Programm stehen das BMICH (Bandaranaike Memorial International Conference Hall), der Independence Square und das Colombo Museum.

Tag 13 Colombo – Flughafen (ca. 40 km)
Pünktlich für Ihren Rückflug bringt Sie ein Fahrer zum Flughafen.


Leistungen inklusiv

  • 12 Übernachtungen im Doppel- oder Einzelzimmer entsprechend der gebuchten Kategorie
  • täglich Frühstück und Abendessen
  • alle Transfers und Besichtigungen in einem klimatisierten, landesüblichen Kfz
  • Besichtigungsprogramm während der Rundreise inkl. aller Eintrittsgebühren
  • alle anfallenden Steuern
  • englischsprachiger Driver-Guide
  • Jeep-Safari im Minneriya-Nationalpark & Jeep-Safari im Yala-Nationalpark
  • Zugticket von Kandy nach Nuwara Eliya
  • Koch-Demonstration in einem lokalen Haus an Tag 6

Leistungen nicht inklusiv

  • Flüge (gerne unterstützen wir Sie bei der Buchung)
  • persönliche Ausgaben z.B. für Getränke, Telefon, Trinkgelder, Wäscherei
  • spezielle Versicherungen z.B. Auslandskrankenschutz, Reiserücktrittsversicherung
  • fakultative Ausflüge
  • Reiseliteratur
  • Leistungen, die als Möglichkeit (optional) gekennzeichnet sind
OrtNächteHotelLandeskat.

 

Ihre vorgesehenen Hotels

Kategorie 1

Anuradhapura02Lakeside by Nuwarawawa3 Sterne
Sigiriya02Aliya Resort and Spa4 Sterne
Kandy02OZO oder Earls Regent4 Sterne
Nuwara Eliya02Araliya Green Hills oder Black Pool4 Sterne
Thissamaharama01Elephant Reach3 Sterne
Beruwala02Eden Resort and Spa5 Sterne
Colombo01OZO Colombo4 Sterne

Änderungen vorbehalten: Sollten die genannten Hotels ausgebucht sein, wird eine gleichwertige Unterbringung gestellt.

Kategorie 2

OrtNächteHotelLandeskat.
Anuradhapura02Alakamanda Hotel3 Sterne
Dambulla02Palvehera Hotel3 Sterne
Kandy02Senani Hotel3 Sterne
Nuwara Eliya02Windsor Hotel3 Sterne
Thissamaharama01Magampura Eco Resort3 Sterne
Beruwala02Earls Reef4 Sterne
Colombo01Grand Oriental Hotel3 Sterne

Änderungen vorbehalten: Sollten die genannten Hotels ausgebucht sein, wird eine gleichwertige Unterbringung gestellt.

 Kategorie 1Kategorie 2
SaisonPreise p.P.*EZ**Preise p.P.*EZ**

Termine & Preise 2017/18

01.11.2017-19.12.20171.958,00 €699,00 €1.549,00 €462,00 €
20.12.2017-15.01.20182.320,00 €1.386,00 €1.913,00 €644,00 €
16.01.2018-28.02.20182.146,00 €1.049,00 €1.739,00 €644,00 €
01.03.2018-30.04.20181.986,00 €769,00 €1.666,00 €516,00 €
01.05.2018-10.07.20182.109,00 €699,00 €1.747,00 €462,00 €
11.07.2018-31.08.20182.646,00 €699,00 €1.747,00 €462,00 €

* Preise pro Person im Doppelzimmer ohne Flüge
** EZ = Einzelzimmerzuschlag

Privatreise für 2 Personen. Ab 4 Personen sind Ermäßigungen möglich – sprechen Sie uns einfach darauf an! Individuelles Verlängerungsprogramm buchbar. Informationen und Preise auf Anfrage.


 zurück  PDF-download