Klassiker-Georgien ›› Georgien – preiswerte Rundreise mit individuellen Tagesausflügen

Kontakt

MahaTravel

Rufen Sie uns an unter Telefon 089 97595293 oder unter 0800 6242872 (kostenloses Service-Telefon aus dem dt. Festnetz), Mo.-Fr. von 09:00 Uhr bis 17:00 Uhr

oder schreiben Sie uns eine E-Mail an kontakt@mahatravel.com


Georgien – preiswerte Rundreise mit individuellen Tagesausflügen

(9 Tage / 8 Nächte) – Privatreise

 

Georgien ist ein Land voller Geschichte, Kultur und Mythen. Der Tourismus entdeckt dieses kleine Land zwischen Russland, der Türkei, Armenien und Aserbaidschan nur langsam. Dabei bietet es seinen Besuchern traumhaft unberührte Landschaften, kulturelle Schätze, eine 7.000-jährige Weinkultur und eine herzliche Gastfreundschaft.
Nach Armenien ist Georgien das zweite Land der Welt, das das Christentum zur Staatsreligion erhob, wovon eindrucksvolle Höhlenklöster und Kirchenanlagen zeugen. Eingebettet in wunderschöne Landschaften mit Flüssen, Schluchten und Bergen bezaubert Georgien seine Gäste. Während kulinarische Spezialitäten für das leibliche Wohl sorgen.


Das Besondere an dieser Rundreise:  

  • Wir liefern das Grundgerüst der Rundreise und Sie haben die Wahl: Entweder verbringen Sie die freien Tage 4 und 7 auf eigene Faust, d.h. die Tage stehen Ihnen zur freien Verfügung, oder Sie wählen je nach Interessen und Vorlieben einen Tagesausflug aus.  
  • die Hauptstadt Tiflis und die Küstenstadt Batumi am Schwarzen Meer sind Ihre Ausgangsorte
  • Fester Bestandteil der Reise sind die Altstadt von Tiflis, die alte Hauptstadt Mzcheta (UNESCO), ein Tagesausflug zum Berg Kazbegi (5.047 m) und der Aufenthalt in Batumi
  • Folgende optionale Tagesausflüge stehen zur Auswahl (die Tagesausflüge werden mit der Reise zusammen gebucht; eine Buchung vor Ort ist nicht möglich):
  1. Wein-Tour in Kachetien (Tag 4)
  2. Höhlenkloster-Tour David Gareja und Signagi (Tag 4)
  3. Ostgeorgien-Tour (Gori und Uplistsikhe) (Tag 4)
  4. Batumi-Altstadt-Tour mit Botanischem Garten (Tag 7)
  5. Batumi-Tour mit Botanischem Garten, Wasserfall des Kleinen Kaukasus und Gonio (Tag 7)


Reiseverlauf

Tag 01 Abreise nach Tiflis
Willkommen in der Hauptstadt Georgiens! Egal wann Sie am Flughafen von Tiflis landen, ein Fahrer erwartet Sie und bringt Sie zu Ihrem Hotel. Die meisten Flieger ab Deutschland landen am späten Abend oder am frühen Morgen des nächsten Tags (Tag 02).

Tag 02 Ankunft in Tiflis
Am Vormittag treffen Sie sich mit einem unserer Repräsentanten in Ihrer Unterkunft. Er versorgt Sie mit allen nötigen Informationen (z.B. kleine Stadtkarte), um alleine in der Stadt auf Erkundungstour zu gehen.

Tag 03 Besichtigung von Old Tbilisi und Ausflug nach Mtskheta
Nach dem Frühstück starten Sie zu Ihrer ersten geführten Tour. Sie werden die Highlights der Altstadt von Tiflis kennenlernen. Dabei stehen die Friedensbrücke, das Marionetten-Theater, die Schwefelbäder Abanotubani in der Altstadt, die Narikala Festung (4. Jh.), die über der Altstadt thront, und die Sioni-Kathedrale (6. Jh.) wie auch die Antschischati-Basilika(6. Jh.) auf dem Programm. Danach fahren Sie in die alte Hauptstadt Georgiens, nach Mtskheta. Sie ist eine wahre Schatzgrube für Archäologen und Kulturliebhaber. Alle Kirchen und die zugehörigen Bauten wurden in den letzten Jahren restauriert und gehören zum UNESCO-Weltkulturerbe, wie die Swetizchoweli-Basilika (4. Jh., erweitert im 11. Jh.) oder das Jvari-Kloster (6. Jh.) auf der Spitze des Hügels über Mzcheta. Am Abend geht es zurück nach Tiflis.

Tag 04 Freier Tag in Tiflis
Sie können die Hauptstadt des Landes weiter auf eigene Faust erkunden oder Sie buchen einen ganztägigen Tagesausflug. Es stehen 3 Optionen zur Auswahl, die Sie mit Ihrer Rundreise buchen (Buchungen vor Ort sind leider nicht möglich).

  • Wein-Tour in Kachetien

Georgien ist die Wiege des Weinanbaus. Die Georgier blicken auf eine über 7.000 Jahre alte Weinkultur zurück. Etwa 500 Sorten werden hier angebaut und kultiviert. Nahezu jede Familie in der Weinregion Kachetien ist auch Winzer und die Weinherstellung in den „Qvevri“ (in den Boden eingelassene Tongefäße) gehört zum immateriellen UNESCO-Welterbe.
Auf dem Weg in das größte Weinanbaugebiet Georgiens besichtigen wir die Alaverdi-Kathedrale, bevor wir den Zwillings-Weinkeller im Dorf Napareuli besuchen. Das Weinmuseum informiert über die georgische Weinherstellung und Sie können an einer Degustation teilnehmen (optional). Danach besuchen Sie die malerische Gremi-Festung (16. Jh.), bevor es weiter nach Kwareli in die Weintunnels unter den Hügeln des Großen Kaukasus geht. Anschließend folgt der Besuch des Prince Chavchavadze Palastes (17. Jh.) im Dorf Tsinandali mit seinem wunderbaren französischen Park und Weinkeller (optionale Weinprobe). Danach fahren Sie weiter in das Dorf Kisiskhevi zu dem schönen Chateau Schuchmann mit weiteren optionalen Weinproben. Am Ende der Wein-Tour erreichen Sie Telavi, die Hauptstadt und das Verwaltungszentrum der Region Kachetien. Hier schlendern Sie über den lokalen Markt der Stadt, bevor es über den Gombori Pass zurück nach Tiflis geht.

  • Höhlenkloster-Tour David Gareja und Signagi

Auf dieser Tour geht es in den Osten des Landes zur Gareja-Wüste. Hier liegt das in den Felsen gehauene und verlassene Höhlenklöster David Gareja (6. Jh.). Auf dem Weg nach Signagi halten Sie im Dorf Badiauri, wo Sie beobachten können, wie traditionelles georgisches Brot gebacken wird. Einen weiteren Zwischenstopp legen Sie beim Bodbe-Kloster ein, das die Gebeine der Heiligen Nino beherbergt. Sie ist die „Erleuchterin Georgiens“, die die Bekehrung der Georgier zum Christentum im 4. Jh. einleitete. In Signagi angekommen wollen wir ein bisschen durch die Stadt flanieren und sie auf uns wirken lassen – zum Beispiel bei einer Tasse Kaffee (optional) oder einem Gläschen Wein (optional). Signagi ist berühmt für seinen einzigartigen architektonischen Stil aus süditalienischem Klassizismus und georgischen Elementen. Außerdem bietet die Stadt ein herrliches Panorama auf das Alazani-Tal.

  • Ostgeorgien-Tour (Gori und Uplistsikhe)

Uplisziche ist eine eindrucksvolle ca. 3.000 Jahre alte Höhlenstadt und Felsenfestung im Osten Georgiens. Nach einer kleinen Erkundungstour durch die Wohnungen und Räume dieser städtischen Siedlung fahren Sie weiter nach Gori, der Geburtsstadt Stalins und besichtigen das Joseph Stalin-Museum. Am Nachmittag besuchen Sie die zum UNESCO-Welterbe gehörende Stadt Mzcheta, die ehemalige Hauptstadt Georgiens (damals Iberien). Hier wurde das Christentum 319 zur Staatsreligion von Georgien erklärt und bis heute ist Mzcheta das Zentrum der georgisch-orthodoxen und apostolischen Kirche. Sie werden durch die Straßen der Altstadt schlendern und das auf einem Hügel errichtete Kloster Jvari (6. Jh.) besuchen. Außerdem steht die Besichtigung der Swetizchoweli-Kathedrale, der Hauptsitz des katholischen Patriarchen der georgisch-orthodoxen Apostelkirche, auf dem Programm. Anschließend werden Sie zurück nach Tiflis gebracht und in Ihrem Hotel abgesetzt.

Tag 05 Ausflug ins Kaukasusgebirge
Heute erwartet Sie eine wunderschöne Reise in den Norden Georgiens zu den Bergen des Großen Kaukasus. Die Fahrt beginnt auf der historischen Heerstraße, dem ehemaligen Karawanenweg durch den Kaukasus zum Orient. Auf dem Weg besuchen wir die mittelalterliche Ananuri-Festung (14.-17. Jh.) am Jinvali See, eine Festungs- und Kirchenanlage. Wir folgen der Heerstraße zum höchsten Skigebiet Georgiens (Gudauri, ca. 2.100 m) und fahren zum Dorf Stepanzminda (Kasbegi) auf 1.900 m am Fuße des Berges Kazbegi (5.049 m). Von hier aus können Sie einen ca. 2-stündigen Spaziergang zur Gergeti-Dreifaltigkeitskirche (Sameba) (14. Jh.) machen oder einen 4WD Auto mieten (optional, vor Ort). Der Aufstieg lohnt sich, nicht zuletzt wegen der wunderbaren Aussicht auf den Gipfel des Kazbegis, in das Tal und die Umgebung.

Tag 06 Tiflis – Batumi (mit dem Zug, ca. 5,5 Std.)
In der Früh befördert Sie ein Fahrer zum Bahnhof von Tiflis. Dort werden Sie den Zug nach Batumi nehmen. In Batumi erwartet ein Fahrer Ihre Ankunft und fährt Sie zum Hotel.
Der Rest des Tages steht zur freien Verfügung.

Tag 07 Freier Tag in Batumi
Sie können die Küstenstadt am Schwarzen Meer auf eigene Faust erkunden oder Sie buchen einen Tagesausflug. Es stehen 2 Optionen zur Auswahl, die Sie mit Ihrer Rundreise buchen (Buchungen vor Ort sind leider nicht möglich).

  • Batumi-Altstadt-Tour mit Botanischem Garten

Batumi ist die größte und wichtigste Hafenstadt Georgiens. In den letzten Jahren erlebte die Stadt an der Schwarzmeerküste einen regelrechten Investitionsboom, wovon auch der Tourismus profitiert. So wurde etwa die Uferpromenade (Batumi Boulevard/Seaside Park) komplett umgestaltet. Sie ist das erste Ziel dieser Tagestour. Hier sehen Sie zum Beispiel die sich bewegende Ali und Nino-Skulptur, bevor wir zum alten Teil des insgesamt 7 km langen Boulevards gehen. Danach gehen wir zum Herzstück des alten Batumi, dem Europa-Platz mit der Medea-Skulptur. Weitere Sehenswürdigkeiten sind die Piazza Batumi und die Kirche unserer Heiligen Jungfrau.
Am Nachmittag besuchen wir den sehenswerten Botanischen Garten von Batumi. Der 120 Hektar große Park wurde 1912 von dem Botaniker Andrej Krasnow gegründet und umfasst heute knapp 5.000 Arten.

  • Batumi-Tour mit Botanischem Garten, Wasserfall des Kleinen Kaukasus und Gonio

Wir verlassen die Stadt und fahren zu dem ca. 29 km südlich von Batumi gelegenen malerischen Makhuntseti-Wasserfall des Kleinen Kaukasus. Hier gibt es viele Picknick-Plätze, die zum Verweilen einladen. Außerdem können wir die nahgelegene römische Steinbrücke, die Makhuntseti-Brücke, anschauen gehen.
Auf dem Weg zurück nach Batumi halten wir an den Ruinen der römischen Festung Gonio, die wir besuchen werden. Eine Legende besagt, dass hier der Apostel Matthäus begraben sein soll, eine andere bringt Gonio mit Jason und der Argonauten-Sage in Verbindung. Wir werden die archäologische Stätte mit ihren Bauten und das Museum, das zahlreiche Fundstücke beherbergt, besuchen.
Nach einer kurzen Pause fahren wir zu dem sehenswerten Botanischen Garten von Batumi. Der 120 Hektar große Park wurde 1912 von dem Botaniker Andrej Krasnow gegründet und umfasst heute knapp 5.000 Arten.

Tag 08 Batumi – Tiflis (mit dem Zug, ca. 5,5 Std.)
Nach dem Frühstück bringt Sie ein Fahrer zum Bahnhof von Batumi, damit Sie Ihre Rückreise nach Tiflis mit dem Zug antreten können. In Tiflis angekommen erwartet Sie ein Fahrer am Bahnhof und bringt Sie in Ihr Hotel.
Der Rest des Tages steht zur freien Verfügung.

Tag 09 Abreise Tiflis
Pünktlich für Ihren Rückflug bringt Sie ein Fahrer zum Flughafen.


Leistungen inklusiv

  • 8 Übernachtungen im Doppel- oder Einzelzimmer entsprechend der gebuchten Kategorie
  • täglich Frühstück (7 mal)
  • deutschsprachige Reiseleitung an Tag 3 und Tag 5
  • Besichtigungsprogramm an Tag 3 und 5 inkl. aller Eintrittsgebühren
  • alle Transfers und Besichtigungen in einem klimatisierten, landesüblichen KfZ
  • Zugtickets Tbilisi/Batumi und zurück (1. Klasse)
  • Cable car Tickets in Tbilisi (zur Narikula Festung)
  • alle anfallenden Steuern

Leistungen inklusiv bei den Tagesausflügen:

  • Abholung von der Unterkunft und Rückfahrt
  • qualifizierte deutsch- oder englischsprachige Reiseleitung
  • alle Transfers und Besichtigungen in einem klimatisierten, landesüblichen KfZ


Leistungen nicht inklusiv bei den Tagesausflügen:

  • Mahlzeiten und Getränke
  • Kosten für die Weinproben (zwischen 6-12 Euro vor Ort)
  • Eintrittsgebühren für Museen und Gärten (zwischen 2-5 Euro vor Ort)
  • Ausleihen eines Elektro-Wagens im Botanischen Garten


Leistungen nicht inklusiv

  • Flüge (gerne unterstützen wir Sie bei der Buchung)
  • persönliche Ausgaben z.B. für Getränke, Telefon, Trinkgelder, Wäscherei
  • spezielle Versicherungen z.B. Auslandskrankenschutz, Reiserücktrittsversicherung
  • fakultative Ausflüge
  • Reiseliteratur
  • Leistungen, die als Möglichkeit (optional) gekennzeichnet sind
  • 4WD Auto für Kazbegi-Ausflug zur Gergeti-Kirche (ca. 30 € pro Auto)

Ihre vorgesehenen Hotels

OrtNächteHotelLandeskat.
Tiflis06"Tiflis"oder "KMM"3 Sterne
Batumi02"Old Town Batumi" oder "Galogre"3 Sterne

Änderungen vorbehalten: Sollten die genannten Hotels ausgebucht sein, wird eine gleichwertige Unterbringung gestellt.

Termine & Preise 2017/18

SaisonPreise p.P.*EZ**
01.05.2017-31.12.2017935,00 €313,00 €
01.01.2018-31.12.2018935,00 €313,00 €

* Preise pro Person im Doppelzimmer ohne Flüge
** EZ= Einzelzimmerzuschlag

Tagesausflüge (optional zubuchbar) Preise p.P.* (ab 2 Personen)
Wein-Tour in Kachetien (Tag 4) 124,00 €
Höhlenkloster-Tour David Gareja und Signagi (Tag 4)124,00 €
Ostgeorgien-Tour (Gori und Uplistsikhe) (Tag 4) 112,00 €
Batumi-Altstadt-Tour mit Botanischem Garten (Tag 7)99,00 €
Batumi-Tour mit Botanischem Garten, Wasserfall des Kleinen Kaukasus und Gonio (Tag 7)128,00 €

Privatreise für 2 Personen. Ab 4 Personen sind Ermäßigungen möglich – sprechen Sie uns einfach darauf an! Individuelles Verlängerungsprogramm buchbar. Informationen und Preise auf Anfrage.


 zurück  PDF-download